,

Wie sind die Oncotype DX® Testergebnisse zu interpretieren?

Für Ihre Patientinnen mit HR+, HER2–, invasivem Brustkrebs im Frühstadium

Der Oncotype DX Breast Recurrence Score Bericht klärt 3 Punkte zur Unterstützung von Behandlungsentscheidungen (Chemotherapie ja oder nein) für nodal-negative und nodal-positive (1-3 Lymphknoten), Hormonrezeptor-positive, HER2-negative Brustkrebspatientinnen im Frühstadium.

Der Test liefert drei Informationen

1

Recurrence Score® Ergebnis

Diese Zahl, die im Bereich von 0–100 liegt, wird durch Messung der Aktivität bestimmter Gene im Brusttumorgewebe berechnet. Mit dem Recurrence Score® Ergebnis wird das Risiko eines Brustkrebsfernrezidivs abgeschätzt und beurteilt, ob Chemotherapie zur Risikominderung beitragen kann.1,3-6

2

Fernrezidivrisiko nach 9 Jahrena

Dieser Prozentsatz entspricht dem Risiko, dass Ihr Brustkrebs innerhalb von 9 Jahren an anderer Körperstelle erneut auftritt („Fernrezidiv“), wenn 5 Jahre lang mit Hormontherapie allein behandelt wird.1,4,5

3

Absoluter Chemotherapie-Nutzena

Dieser Prozentsatz zeigt für die jeweilige Recurrence Score Gruppe den erwarteten Nutzen einer Chemotherapie zusätzlich zur Hormontherapie hinsichtlich der Reduzierung des Risikos für ein Krebsrezidiv oder Tod.3,4,6

a Diese Ergebnisse gelten für Patientinnen mit HR+, HER2–, invasivem Brustkrebs im Frühstadium, die 5 Jahre lang mit endokriner Therapie behandelt wurden.

Orientierungshilfe zum Bericht starten

Die Ergebnisse besser verstehen: Nodal-negative Patientinnen

Recurrence Score Ergebnis

Patientinnen mit Recurrence Score Ergebnissen von 0-25 ziehen im Allgemeinen keinen Nutzen aus einer Chemotherapie zusätzlich zur endokrinen Therapie.2–4

Patientinnen mit Recurrence Score Ergebnissen von 26-100 ziehen einen erheblichen Nutzen aus einer Chemotherapie zusätzlich zur endokrinen Therapie.2,3

Die Ergebnisse besser verstehen: Nodal-positive Patientinnen

Recurrence Score Ergebnis

Patientinnen mit Recurrence Score Ergebnissen von 0-17 ziehen keinen Nutzen aus einer Chemotherapie zusätzlich zur endokrinen Therapie.6–9

Patientinnen mit Recurrence Score Ergebnissen von 18-30 können aus einer Chemotherapie zusätzlich zur endokrinen Therapie einen möglichen Nutzen ziehen.6,9

Patientinnen mit Recurrence Score Ergebnissen von 31-100 ziehen einen erheblichen Nutzen aus einer Chemotherapie zusätzlich zur endokrinen Therapie.6

Unterstützende Materialien

Leitfäden für das Gespräch zwischen Arzt und Patientin herunterladen


Orientierungshilfe zum Bericht starten
Orientierungshilfe zum Bericht starten
Orientierungshilfe zum Bericht starten
ABKÜRZUNGEN
CT=Chemotherapie
ER=Östrogenrezeptor
ET=endokrine Therapie
HER2=Human Epidermal Growth Factor Receptor 2
N1=nodal-positiv
REFERENZEN
  1. Paik et al. N Engl J Med. 2004.
  2. Paik et al. J Clin Oncol. 2006.
  3. Geyer et al. NPJ Breast Cancer. 2018.
  4. Sparano et al. N Engl J Med. 2018.
  5. Dowsett et al. J Clin Oncol. 2010.
  6. Albain et al. Lancet Oncol. 2010.
  7. Stemmer et al. NPJ Breast Cancer. 2017.
  8. Miller et al. ASCO. 2017.
  9. Nitz et al. Breast Cancer Res Treat. 2017.
Making cancer care smarter.™